Dr. Brad Sagarin: Das Wahre Probleme SADO MASO Hat an Interaktionen

TL; DR: länger als 15 Jahre, Dr. Brad Sagarin, eine Psychologie Professor an der Nord-Illinois Hochschule, in Computersystem Technologie haben, aber Dr. Brad Sagarin weiß etwas über Thraldom, Dominanz, Sadismus und Masochismus.

Und auch als ein geschätzter Professor für Psychologie am Northern Illinois University, er ist in der Lage sein mit Tausenden von Menschen zu teilen ihre Fokus auf einvernehmlichem SADO MASO und seinen eigenen Effekten auf Paare.

I sprach mit Sagarin, um darüber zu sprechen ihre beliebteste lerne aktuell plus das Auswirkung es ist erzeugen ungefähr ” Fünfzig Shades von Grau “-besessen Globus.

Genau was sind die physischen und emotionalen Auswirkungen von BDSM?

In der Buch “Hormonelle Veränderungen und Paar Bindung in einvernehmlicher sadomasochistischer Aufgabe, “Sagarin analysiert 58 Mitglieder, einschließlich heterosexuellen Paaren und gleichgeschlechtlichen Partnern , während sie teilgenommen haben A SADOMASOCHISM world.

Studien durchgeführt durchgeführt und Speichel Produkte wurden gesammelt sowohl vor als auch nach der Welt um die Einzelpersonen zu messen|’ Mengen von Cortisol, ein Hormon definitiv freigesetzt als Reaktion auf Angst.

Sagarin entdeckte, dass, während Cortisol Spiegel {stieg|stieg für Menschen, die sich damit befassen|Unterwürfige Rollen während Ansichten, blieb Äquivalent für diejenigen sich mit dominierende Teile, die er Attribute in Basis loslassen Kontrolle über die spezifische Situation anstatt zu wissen was Aktivität passieren kann anschließend.

Bezogen auf Sagarin, möglicherweise das Hauptschlüssel Empfangen war, dass Paare angezeigt Funktionen von Fürsorge vor, während und nach der Momente, dass er sagte zeigt, dass diese typisch extrem Aufgaben geschehen innerhalb an optimistisch Verpflichtung Kontext.

“Diese Aktivitäten gewöhnlich geschehen in denen irgendein Körper geht tatsächlich spazieren mit einer Peitsche in einen Bereich und schlägt jemand anderen mit ihm und rausgehen, “er sagte. “Sie werden Fortsetzung Kommentare Geschehen, damit beide einchecken und sicherstellen können sie sind wirklich sich amüsieren, wann die Welt ist vorbei, Paare würden normalerweise bleiben leise, würden kuscheln würde talk. Diese Prozedur das ist bezeichnet als nach Pflege ‘ist ein wichtiger Teil der Wiederverbindung nach diesen Aktivitäten. “

Putten präzise Informationen da draußen

Das primäres Ziel Sagarin Erwartungen zu erreichen Verwenden dieses Arbeit ist {zu ersetzen|ändern|austauschen|wiederherstellen|Stereotypen über BDSM durch präzise gesundheitsbezogen info, speziell der Popularität von den “Fünfzig Farben von Grau” Veröffentlichungen und bevorstehenden Film.

“â € ˜ Fünfzig Farben von Grau ‘ist wirklich bekommen ein Gespräch Planung Kultur über SADOMASOCHISMUS. Wenn das Publikation ist verwalten, um sexuelles Interesse zwischen Mitarbeitern zwei Jahrzehnte in wieder zu entfachen eine Hochzeit, mehr Macht zu ihnen, “er sagte. “aber – Fünfzig Farben von Grau ‘nicht immer liefern info das Berater von Methode Menschen in üben tun dies zu tun. “

Sagarins Follow-up Studie erscheint werden aufregend, während er analysiert geändert behauptet von Bewusstsein BDSM Handlungen häufig zur Verfügung zu stellen Männern und Frauen zur Verfügung zu stellen.

“dazu neigen Personen, die ausführen BDSM verschieden von allen anderen? tatsächlich das, was du siehst des BDSM Gebiet sind Auswahl von Persönlichkeit Qualitäten und Hintergründe die wirklich sehr vergleichbar mit alles was du siehst innerhalb grundlegende Bevölkerung ansehen, “er erwähnt. “Ich hoffe sich selbst finden wundern an eigenen Grad oder nur neugierig auf SADOMASOCHISM wird suchen fundierte Ratschläge und präzise logisch info. “

zu erfahren Für weitere Informationen über Dr. Brad Sagarin und sein Arbeit, gehen Sie zu niu.edu, scienceofbdsm kontaktanzeige.com, scienceofbdsm.blogspot.com und folgen Sie @ScienceofBDSM.